Die Kandidaten der PWL

Christian Wachtel

Jahrgang 1971

Diplom-Betriebswirt

Ich bin leidenschaftlicher Lorscher und ich bin stolz darauf, wie es sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Dies ist nur möglich, wenn sich engagierte Bürger in die Gestaltung aktiv einbringen und somit Lorsch weiter voran bringen. Die PWL gibt mir die Möglichkeit dies zu tun, unabhängig von übergreifenden politischen Ideologien, die sich nicht ausschließlich auf Lorsch beziehen. Das sehr aktive Vereinswesen zu unterstützen und für Anregungen aller Bürger ein Ohr zu haben gehört zu meinen politischen Zielen.


Lars Seehaus

Jahrgang 1980

Fahrlehrer

Seit 2016 stehe ich aktiv auf der Wahlliste der Parteilosen Wahlerschaft Lorsch und möchte diesmal den Sprung in das Lorscher Parlament schaffen.


Clemens Gärtner

Jahrgang 1969

Maler- und Lackierermeister

Schon seit 2006 bin ich aktiv bei der Parteilosen Wählerschaft in Lorsch. Ich setze mich dafür ein, dass die Wirtschaftsstärke in Lorsch erhalten bleibt und ansässige Unternehmen unterstützt werden.


Peter Helmling

Jahrgang 1949

Landwirt

Als Rentner mit jetzt mehr Zeit möchte ich mich nun politisch aktivieren. Da finde ich mich bei der PWL gut aufgehoben! Dabei möchte ich mich mein Wissen über Natur und Landwirtschaft sinnvoll für Lorsch einbringen.


Julia Häusler

Jahrgang 1984

Sozialpädagogin

Ich habe bereits politische Aufgaben als Stadtverordnete begleiten können. Ich will vor Ort etwas verändern und parteiunabhängig bei einer Wählervereinigung agieren. Mein Hauptziel ist es, Lorsch als eine Kinder- und Familienfreundliche Stadt zu gestalten.


Peter Berg

Jahrgang 1967

Regionalleiter

Ich will die Kommunalpolitik mitgestalten. Und dies bei einer Partei, welche die Interessen der Bürger vertritt. Insbesondere will ich Lorsch voran bringen, z.B. "Der bergmännische Tunnel der Bahn muss kommen".


Michael Wüst

Jahrgang 1987

Kaufmann

Da ich selbst in mehreren Vereinen ehrenamtlich tätig bin, möchte ich mich noch mehr für die Unterstützungder Lorscher Vereine einsetzen.


Brian Schilz

Jahrgang 1992

Pharmamechaniker

Ich engagiere mich in der PWL weil sie nur für die Bürger*innen vor Ort Steht. Ich stehe für eine sachbezogene Kommunalpolitik und möchte die Zukunft unserer schönen Stadt mitgestalten.


Jennifer Bender

Jahrgang 1982

Kaufmännische Angestellte

Durch mein Interesse an der kommunalen Selbstverwaltung bin ich auf die PWL aufmerksam geworden. Ich stelle mich zur Wahl, da ich die Zukunft von Lorsch, im Sinne der Lorscher Bürger*innen, aktiv mitgestalten möchte.


Jennifer Krämer

Jahrgang 1985

Verwaltungsangestellte

Die PWL ist für mich genau diese Wählerschaft mit der ich mich auch und gerade wegen der nachhaltigen Bürgerpolitik absolut identifizieren kann. Nur wer sich beteiligt kann auch etwas bewegen! Ich möchte Lorsch voran bringen, z.B. "Der bergmännische Tunnel der Bahn muss kommen".


Marc Eberle

Jahrgang 1973

Technischer Projektmanager

Ich möchte meiner Heimatstadt, die mir viel ermöglichte, mit meinem Engagement etwas zurück geben. Die PWL ist meiner Meinung nach frei von übergeordneten politischen Einflüssen. Das ANliegen der Bürger deren Meinung ich auch habe, so gut wie möglich anzutragen und zu vertreten ist mein Wunsch!


Anna Alex

Jahrgang 1988

Personalreferentin

Über meine Familie bin ich zur PWL gekommen. Ich möchte mich gerne für eine nachhaltige Politik in unserer Klosterstadt einsetzen und mich für mehr Wohnraum für Lorscher Familien engagieren.


Marion Hafner

Jahrgang 1974

Fahrlehrerin

2016 habe ich mich noch unter meinem Geburtsnamen Birkenfeld, erstmals auf die Wahlliste der Parteilosen Wählerschaft Lorsch aufgestellt. Auch dieses mal trete ich zur Wahl an!


Hans-Dieter Wüst

Jahrgang 1951

Juwelier

Ich engagiere mich in Lorsch in der PWL seit mehreren Jahren. Ich möchte mich gerne weiterhin dafür einsetzen, dass  die PWL die stärkste Kraft in Lorsch wird. Damit wir noch mehr für Lorsch und die Bürger*innern erreichen können.


Christopher Lenz

Jahrgang 1989

Produktionsmeister

Zur Parteilosen Wählerschaft Lorsch bin ich durch eine Freundin aufmerksam geworden. Ich möchte Lorsch aktiv mitgestalten und erhalten wie z.B. Lorsch familiengerecht gestalten und die Innenstadt erhalten.


Christian Bender

Jahrgang 1981

Projektleiter

Rudi Häusler konnte meine Frau und mich für die PWL begeistern. So haben wir die Möglichkeit überparteilich und parteiunabhängig an der politischen Gestaltung meiner Wahlheimat Lorsch mitzuwirken.


Anneliese Parzinger

Jahrgang 1943

Industriekauffrau

Als gelernte Industriekauffrau und Künstlerin stehe ich seit 2011 auf der Wahlliste der Parteilosen Wählerschaft. Somit versuche ich zum dritten mal in Folge  einen Platz im Lorscher Parlament zu bekommen.


Nicole Walter

Jahrgang 1974

Rechtsanwalts- und Notariats-Fachangestellte

Ich schätze die Möglichkeit ohne Parteizwang kritische Fachthemen hinterfragen zu können und damit die Option zu haben, für das örtliche Geschehen positive Aspekte zu setzen. Hierbei ist mir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Akzeptanz und Finanzierbarkeit sehr wichtig. Mein Ziel ist der Einsatz für eine offene, nachvollziehbare und bürgernahe Politik.


Andrea Kruch

Jahrgang 1959

Friseurmeisterin

Seit 2011 bewerbe ich mich nun zum dritten mal um einen Mandat in der Stadtverordnetenversammlung.


Christoph Alex

Jahrgang 1988

Kraftfahrzeugtechnikermeister

Als Lorscher Neubürger will ich mich einbringen, mehr Perspektiven für junge Familien schaffen und die kulturelle Vielfalt hier in Lorsch erhalten.


Christian Dietsch

Jahrgang 1958

Senior Product Manager

Bereits seit 2016 bin ich auf der Liste der Parteilosen Wählerschaft Lorsch. Lorsch soll menschlicher, nachhaltiger und fit für die Zukunft werden.


Eva Beutel

Jahrgang 1945

Bankkauffrau

Als gelernte Bankkauffrau bin ich seit 2001 ununterbrochen auf unserer Wahlliste und lass es dir auch diesmal nicht nehmen wieder zu Kkandidieren. Mit der Prämisse : „Politik hört nicht mit dem Alter auf“.